Schlagwort-Archiv: wickelkommode kiefer

Wickelkommode Kiefer Infos und Kaufempfehlungen

Wickelkommode Kiefer

Wickelkommode aus Kiefer - 3 Schubladen, Holz, massiv, unbehandelt, Öko
Amazon*

Wird ein Kind geboren, braucht es erst einmal nicht viel, sollte man meinen – ein warmes Zuhause, viel Liebe und Empathie, das reicht aus. In der Realität sieht das etwas anders aus, Neugeborene werden zwar nicht immer mit einem eigenen Zimmer beglückt, eigene Möbelstücke bekommen sie dagegen schon.

Eines davon ist die Wickelkommode, die im Kleinkind- und Kindergartenalter als Schrank weiterverwendet werden kann. Während der Stubenwagen nach einem Jahr zu klein ist, das Babybett nach drei Jahren nicht mehr lang genug ist, kann die Wickelkommode also verhältnismäßig lang Freude bringen.

Kunststoff oder Holz?

Eine Wickelkommode, die wirklich nur während des Wickelalters zum einfachen und hygienischen Windelwechseln genutzt wird, muss nicht aus hochwertigem Massivholz gefertigt sein. Eine richtige Wickelkommode kann mehr: Sie dient der Aufbewahrung von Kleidung und Pflegeprodukten, ist Spielplatz, bietet Gelegenheit zum Erkunden für Krabbelkinder, ist dekoratives Möbelstück und vermutlich der erste eigene Schrank eines Kindes.

So ein Möbelstück sollte nicht aus kaltem, vergilbendem Kunststoff gefertigt sein, sondern aus warmem, griffigem Holz. Wickelkommoden aus Holz „passen“ normalerweise recht lang, sie können verwendet werden, bis das Kind mit etwa drei Jahren aus den Windeln heraus ist.

Die meisten Wickelkommoden aus Kunststoff sind kostengünstige und platzsparende Modelle, die einem Kind von 80 cm Länge (mit einem Jahr erreicht) zu kurz sind, und die, beladen mit einem zappeligen 8-kg-Kind (ebenfalls mit etwa einem Jahr), bedenklich schwanken. Wickelkommoden aus Holz haben Maße, die auch bei einem/einer Dreijährigen noch ausreichen, und sie sind Kommoden – keine luftigen Ständer. Sie stehen stabil.

Holz ist pflegeleicht, angenehm in der Haptik, warm

Die Leichtigkeit und Flüchtigkeit im Wohnraum hat ihren Reiz, das ist tatsächlich so. Aber eine instabile Konstruktion aus Stahlrohr und Textil oder gar Kunststoff als Wickelkommode zu bezeichnen, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Das Wickeln ist die Zeit des Tages, an der Eltern und Kinder sich besonders nahe sind.

Körperliche Hygiene wird mit Zuwendung und Pflege verbunden, sensorische Erlebnisse spielen für die Kinder da eine ganz besondere Rolle. Das passt nicht zu einem wackeligen Gestell aus Kunststoff. Eine massive, hölzerne Wickelkommode, die Kitzelspiele, Massagen und Zappelreime zulässt, ist gefragt. Eine Kommode, die sich selbst gut anfühlt, die die Sinne von Kindern anspricht, ist gefragt.

Eine Kommode, deren Maserung man tasten kann, deren Natürlichkeit man riechen kann, und die einen wohlklingenden Trommelwirbel von kleinen Füßen zulässt, die sich auf der Haut warm und weich anfühlt, ist gefragt. Eine Wickelkommode aus Holz ist so viel mehr als nur eine Ablage für Kinder mit pflegebedürftigem Popo …

kieferKiefer ist weich und leicht

Buche und Eiche sind klassische Hölzer für Möbel. Das sind harte, schwere Hölzer, die in Würde altern, wenig anfällig für Schrammen und Kratzer sind, die auch bei veränderter Raumtemperatur und schwankender Luftfeuchtigkeit verhältnismäßig wenig arbeiten. Kiefer ist anders. Kiefer ist ein leichtes und weiches Holz, das sehr lebhaft ist.

Das klingt erst einmal negativ: Holz, das viel arbeitet, das sich ausdehnt und zusammen zieht, das leicht Schrammen bekommt. Kiefer ist so weich, dass man das Holz mit dem Fingernagel einritzen kann. Es ist prägbar – wie ein kleines Kind. Kiefernholz ist deshalb nicht intensiver in der Pflege als andere Hölzer, es ist nicht weniger haltbar oder instabiler – es ist einfach nur weicher.

Der helle Farbton ist für Kinderzimmer besonders gut geeignet, da er zu allen Pastelltönen und vor allem zu Weiß sehr gut passt. Trotzdem dunkelt Kiefer nach, etwa fünf Jahre braucht es, bis das Holz einen satten Beigeton mit leichtem Gelbstich angenommen hat. Auch das ist ein Gewinn – das Holz wird mit der Zeit härter. Es reift mit dem Kind, das im Kindergartenalter sehr viel robuster ist, wilder spielt und keine Wickelkommode mehr braucht, sondern die Fächer und Schubladen mit Bausteinen, Puppen, Teddybären und Spielzeugautos vollstellen wird.

Kaufempfehlungen

Wickelkommode Kiefer
Aufbaumaß: 89 x 102 x 79 cm (B x H xT), Kiefer massiv, Oberfläche natur oder weiß lackiert, mit 1 Tür und 3 Schubladen, der Wickeltisch abnehmbar
Wickelkommode - Wickelkommode Wickeltisch Babykommode RONDO, Kiefer massiv, natur lackiert
Amazon*
Preis: EUR
Hersteller: IDIMEX
Lieferbarkeit:
Bewertung:
(3.9 basierend auf 16 Kundenrezensionen)


Aus massiven Kiefernholz gefertigt, 1x große Schublade, 2x große Fächer hinter den Türen, Fallschutz, Aufbau: Selbstaufbau, mit ausführlicher Montageanleitung
Wickelkommode - TICAA Baby Wickelkommode "Moritz" Kiefer Natur
Amazon*
Preis: 259,00 EUR
Hersteller: TICAA
Lieferbarkeit: Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
Bewertung:
(5 basierend auf 1 Kundenrezensionen)


Aus massiven Kiefernholz gefertigt, mit Standfüße, 1x große Schublade, 2x große Fächer hinter den Türen, Fallschutz, Selbstaufbau, mit Montageanleitung.
Wickelkommode - TICAA Baby Wickelkommode "Adam" Kiefer Natur
Amazon*
Preis: 269,00 EUR
Hersteller: TICAA
Lieferbarkeit: Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
Bewertung:
(4.5 basierend auf 2 Kundenrezensionen)

Die Höhe der Wickelkommode beträgt 90 cm und sie ist teilmassiv. Geeignet für Wickelauflagen bis zu einer Größe von 75 x 85 cm. 2 Türen, 1 offenes Fach und 1 Einlegeboden, welcher höhenverstellbar ist. Maße (ohne Wickelansatz): 90 x 87 x 45 cm.
Wickelkommode - Urra Wickelkommode Bruno inkl. Wickelansatz Kiefer natur 600-0000-06
Amazon*
Preis: EUR
Hersteller: ZÖLLNER
Lieferbarkeit:
Bewertung:
(2.5 basierend auf 2 Kundenrezensionen)