Kombihochstuhl für Kinder

Welche Vorteile bietet ein Kombihochstuhl für Kinder?

Kombihochstuhl für KinderVon klein auf erlernt ein Baby einen Großteil seiner Fähigkeiten durch Beobachtung. Der kleine Knirps sieht Ihnen dabei zu, wie Sie laufen, essen, sprechen, sitzen, liegen und stehen. Da Sie die Bezugsperson für Ihren Junior sind, orientiert er sich daran, was er bei Ihnen sieht. Natürlich möchte der oder die Kleine auch all das können, was „die Großen“, also die Eltern, können. Ihr Baby möchte dazugehören und probiert sich intensiv in der Nachahmung. Das gilt natürlich auch für das gemeinsame Essen.

Natürlich ist der Nachwuchs zunächst darauf angewiesen, dass Sie ihn zum Füttern auf den Schoß nehmen oder ihm auf andere Art und Weise helfen, eine halbwegs sitzende Position einzunehmen. Sobald Ihr Kind allerdings im Stande ist, alleine zu sitzen, wird es auch ganz erpicht darauf sein, beim Essen ebenfalls einen eigenen Stuhl haben zu dürfen. Schließlich sitzen Mama und Papa auch alleine auf ihren eigenen Stühlen.

Jetzt wird es also langsam darauf drängen, seinen eigenen, ganz persönlichen Sitzplatz am Tisch zu bekommen. Viele Eltern jedoch sind ein wenig ängstlich und trauen Ihrem Nachwuchs noch kein eigenständiges Sitzen zu. Doch bereits nach 6 Monaten bzw. sobald Ihr Baby sitzen kann, können Sie es ihm getrost zutrauen, einen eigenen Platz am Esstisch einzunehmen.

Der Kombihochstuhl, platzsparend und praktisch

Natürlich ist die Höhe der Tischplatte für Ihren Junior noch lange nicht geeignet. Dafür jedoch gibt es eine Lösung. Den Hochstuhl, genauer gesagt den Kombihochstuhl. Wenn der Entschluss nun erst einmal gefasst ist, einen Hochstuhl zu besorgen, ergibt sich meist ein ganz pragmatisches Problem. Auch wenn Ihr Kind nicht den ganzen Tag in einem Hochstuhl sitzt, nimmt dieser 24 Stunden am Tag einen gewissen Platz in Anspruch.

Während die oder der Kleine also mit Stiften bewaffnet im eigenen Zimmer auf dem Kinderstühlchen sitzt, während an einem kleinen Tischchen kreative Höchstleistungen zu Papier gebracht werden, steht der Hochstuhl außerhalb der Mahlzeiten permanent im Weg. Um hier eine effektive Lösung für dieses Platzproblem zu finden, kommt nun der Kombihochstuhl ins Spiel.

Die Vorteile eines Kombihochstuhls

Ein Kombihochstuhl bietet vor allem einen entscheidenden Vorteil. Er vereint Spiel- bzw. Maltisch und Stuhl mit einem Hochstuhl für die Mahlzeiten am Esstisch. Das Unterteil, quasi das Gestell des Hochstuhls, fungiert zwischen den Mahlzeiten nach einer einfachen Drehung als Tisch zum Spielen und Malen. Das obere Element des Kombihochstuhls ist der eigentliche Stuhl, der optimal an den dazugehörigen Tisch passt. Sobald die Essenszeit ansteht, stellt man einfach das Stühlchen mit den Stuhlbeinen in das Gestell, welches sich nach einer 90 Grad-Drehung des Tischs ergibt. Fertig ist der Hochstuhl.

Somit ergeben sich im Kern folgende Vorteile. Zum ersten bietet ein solches Modell eine enorme Platzersparnis, da Sie nicht gesonderten Platz für Hochstuhl UND Spieltisch/Stuhl-Garnitur benötigen. Zum zweiten ergibt sich darüber hinaus ein großer finanzieller Vorteil. Statt Hochstuhl und Spieltisch/Stuhl kaufen zu müssen, genügt ein einziger Kombihochstuhl, um beide Zwecke zu erfüllen.

Worauf bei einem Kombihochstuhl zu achten ist

Ein überaus wichtiges Kriterium beim Kauf eines Kombihochstuhls ist die sichere Sitzposition. Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Kind sowohl genügend Seitenhalt hat als auch ein Rutschen nach vorne aus dem Sitz konstruktionsbedingt nahezu ausgeschlossen werden kann. Da Kinder insbesondere in einem bestimmten Alter enorm viel ausprobieren wollen und neugierig in alle Richtungen schauen und sich womöglich noch aus dem Stühlchen herauslehnen, um den Hauskater beim Putzen zu beobachten, ist es wichtig, ein Modell mit einem integrierten Sicherheitsgurt zu wählen. Dieser kann ein solches Desaster wirkungsvoll verhindern. Auch die richtige Materialauswahl spielt eine nicht unwesentliche Rolle bei der Qualität. Achten Sie also darauf, dass der Sitz aus hochwertigem Holz gefertigt ist. Wenn Sie all diese Kriterien beachten, werden Sie und Ihr Kind viel Freude am neuen Kombihochstuhl haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.